Menü

Geschenke sind eine Form, einem anderen gegenüber Wertschätzung auszudrücken. Da liegt es nahe, auch zum ersten Date ein Präsent mitzubringen. Doch welcher preisliche Rahmen ist angebracht und welche Geschenke eignen sich dafür?

Ein Blumengruß geht immer

Blumen zum Valentinstag sind ein Klassiker. Und das kommt nicht von ungefähr: Schon seit Jahrhunderten drücken die Menschen ihre Gefühle quasi "durch die Blume" aus, wenn sich etwas anbahnt. Schwierig wird es allerdings dann, wenn die Beschenkte und der Schenker sich noch gar nicht oder noch nicht lange kennen und wenn das erste Date auf einen gewöhnlichen Tag, nicht den Valentinstag, fällt.

Dennoch sind Blumen ein zeitloses Mitbringsel, mit dem beim Dating nicht viel falsch gemacht werden kann. Sie sind eine wundervolle Möglichkeit, das Herz einer Dame zu erobern und passen nahezu zu jedem Anlass, von der einzelnen roten Rose bis hin zum selbstgepflückten Wiesenstrauß.

Besser: Vorbereitet sein!

Ein Geschenk sollte schließlich Freude bereiten und niemanden unter Druck setzen oder überrumpeln. Um herauszufinden, ob die Angebetete sich über einen Blumengruß freuen könnte, gibt es mehrere Wege:

  • Sie unverfänglich danach fragen: Meist geht einem ersten Date ein erstes Kennenlernen voraus, ob nun in der Freizeit, am Arbeitsplatz oder in einem Chatroom. Wer sich unsicher ist, was eine Frau von Geschenken beim Date hält, kann vorab vorsichtige Andeutungen machen und schauen, wie sie reagiert.
  • Das Umfeld um Hilfe bitten: Gibt es gemeinsame Bekannte? Auch sie können eine große Hilfe sein, um einzuschätzen, ob und wenn ja welches Geschenk gut ankommt. Sind Pralinen eine gute Idee oder sind eher Blumen angebracht?
  • Von den Erfahrungen anderer profitieren: Fallen diese beiden Möglichkeiten aus, können die Erfahrungswerte anderer ein Hinweis darauf sein, was wann bei einem Date passend ist. Mittlerweile gibt es im Internet sogar ganze Seiten, die sich mit dem „Dating-Knigge“ beschäftigen.

Ist die Frage geklärt, ob ein Geschenk angebracht ist, stellt sich die Frage nach dem was. Soll es nun ein üppiger oder eher ein bescheidener Strauß sein? Auch der unterschiedlichen Bedeutung von Blumen sollte man sich bewusst sein.

Der Klassiker: die rote Rose

Rote Rosen symbolisieren die Liebe wie keine andere Blüte. Bei einem ersten Date könnten sie die Beschenkte allerdings überfordern und falsche Signale senden. Schließlich geht es ja zunächst darum, sich kennenzulernen und festzustellen, ob man überhaupt zueinander passt.

Ist die Lieblingsblume der Dame bekannt, kann kaum etwas schiefgehen. Dies kann spätestens am Ende des ersten Dates in Erfahrung gebracht werden. Frische Blumen der Saison oder Hingucker wie Gladiolen, Tulpen und Narzissen kommen meist gut an.

Bild: ©istock.com/skynesher

Kommentarübersicht


Lagrein

  • Geschrieben vor über 1 Monat
Natürlich ist ein Date etwas Besonderes. Zuvor hat man sich schliesslich einige Male geschrieben und bestimmt auch telephoniert um zu sehen, ob man auf der gleichen Wellenlänge schwimmt.
Trotzdem muss man zum ersten Treffen kein Geschenk mitbringen - so gut kann man sich auch noch nicht kennen, um sich sicher zu sein, welche Kleinigkeit dem Gegenüber gefallen würde. Gute Laune und ein natürliches Auftreten reichen als Mitbringsel völlig aus.

Nautima

  • Geschrieben vor über 1 Monat
Ich bringe mich und ein Lächeln mit.
Wir wollen es doch nicht gleich zu Anfang übertreiben. Wir reden schließlich
nicht mit der ersten großen Liebe, sondern lediglich mit einer von vielen möglichen Optionen.
Mir wird schließlich auch kein geschenkt mitgebracht, bestenfalls die Rechnung.

unicorn0972

  • Geschrieben vor über 1 Monat
Ein Date ist immer etwas ganz besonderes, den jeder Mensch ist einzigartig und einmalig.
Wenn dieser erste Kontakt schon nichts mehr besonderes ausmacht , wie soll es denn dann erst später in einer Beziehnug aussehen?

Mooonlight

  • Geschrieben vor über 1 Monat
Ich kann mich meinem Vorredner nicht anschließen. WIESO ist ein Date nichts Besonderes mehr? Für mich schon! Ich date doch nicht jeden und auch nicht am laufenden Band. Für wen ein Date nichts Besonderes ist, der ist doch schon sehr abgebrüht, oder? Sehe ich das nur alleine so?

maddog32

  • Geschrieben vor über 1 Monat
ich würde nichts mitbringen, ich finde das teilweise falsch, ein Date ist heute nichts besonderes mehr, manchmal kommt es auch vor dass es nur bei einem Date bleibt, wer zu jedem Date was mitbringen möchte, er wirkt verzweifelt. Gerade das Online Dating ist schnelllebig und das Interesse kann schnell verfliegen, viele Daten zwar aber wollen sich dann weiter umschauen, wozu dann also gleich Rosen mitbringen?
Bitte geben Sie die Zahlen / Buchstaben in das Feld ein